Polizeibeamte aus Newark und Sherwood arbeiten als Lkw-Fahrer verkleidet, was ein Teil des Kampfes gegen die organisierte Kriminalität an der britischen A1 in der Grafschaft Nottinghamshire ist.

Die Teams aus Newark und Sherwood konzentrieren sich seit mehreren Monaten auf Kfz-Kriminalität in der Region. Dabei hat es sich herausgestellt, dass der Diebstahl von Kraftstoff aus an der A1 geparkten Lastwagen das größte Problem war, berichtet die Polizei in Nottinghamshire.

-
+

Die Strecke zwischen Harworth und Newark wurde als Ort erkannt, an dem dieses Problem am deutlichsten war. Sehr häufig kam es hier auch zu Diebstählen von Sattelaufliegern mit Planen, die nachts auf Parkplätzen anhalten. Dies führte zur Gründung der „Op Magna”-Gruppe, im Rahmen derer die Polizisten das Gebiet mithilfe von Quads, einem nicht gekennzeichneten Lastwagen und Drohnen patrouillierten. Zum Einsatz kamen auch Beamte, die sich als Lkw-Fahrer ausgaben. Darüber hinaus wurden andere geheime Methoden zur Beweiserhebung verwendet, wie Wärmebilder und versteckte Überwachung, erklärt Inspektorin Heather Sutton.

Die ersten Effekte der Op Magna-Gruppe sind bereits sichtbar. Infolge der von der Polizei durchgeführten Aktionen wurden zwei Männer für den Diebstahl eines Fahrzeugs verurteilt. Es wurde auch nachgewiesen, dass einer von ihnen über ein Messer und der andere über eine Waffe verfügte. Überdies gab es auch Beweise dafür, dass sie sich auf einen weiteren Diebstahl vorbereitet hatten.

Die Polizeiteams aus Newark und Sherwood fokussierten sich auch auf die Diebstähle von Werkzeugen aus Lastwagen. Sie parkten ihren Van mehrere Wochen lang in Gebieten, in denen die Diebe am aktivsten waren, und schickten auch regelmäßig verkleidete Patrouillen dorthin. Dies führte zur Identifizierung eines potenziellen Verbrechers, gegen den ermittelt wird, berichtet die Polizei in einer offiziellen Mitteilung.

Verkleidete Polizeibeamte aus Indien

Ähnliche Methoden wurden auch vor anderthalb Jahren von den indischen Polizeibeamten angewendet. Drei Agenten von Kumaraswama Layout (Bundesstaat Karnataka) gaben sich als Lkw-Fahrer aus, um Diebe auf dem örtlichen Parkplatz festzunehmen. Mehrere Tage warteten sie auf  Banditen, die Lastwagen seit langem beraubt hatten. Die Diebe wurden letztendlich in die Falle gelockt und dank der Unterstützung einer Gruppe von Polizisten, die die Aktion auf dem Parkplatz beobachteten, wurden sie festgenommen und vor Gericht gestellt.

Foto: Nottinghamshire Police

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil