Der Bund will alternative Antriebe mit 950 Millionen Euro fördern. Das Förderprogramm soll im Januar 2021 starten.

Der Bund will, dass bis 2023 mehr LKW mit alternativen Antrieben in Deutschland fahren. Im Januar 2021 soll deshalb ein Förderprogramm im Umfang von 950 Millionen Euro starten. Darüber hinaus soll auch die Lade-und Tankinfrastruktur ausgebaut werden – hierfür will die Bundesregierung  3,4 Milliarden Euro locker machen, berichtet das Portal verkehrsrundschau.de, dem Informationen zu dem Förderprogramm vom Bundesverband Spedition und Logistik (DSLV) vorliegen.

Foto:Pixabay/byrev

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil