Nach Dänemark, Polen, der Slowakei, Tschechien und Österreich hat nun auch Deutschland beschlossen vorübergehende Grenzkontrollen einzuführen, um so eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern.

Auf einer Pressekonferenz am Sonntagabend bestätigte Innenminister Horst Seehofer, dass Deutschland wegen der Corona-Krise seine Grenzen zu Frankreich, Österreich, Dänemark, Luxemburg und der Schweiz schliessen wird. Die neuen Maßnahmen gelten ab Montagmorgen acht Uhr.

Der Warenverkehr ist von den Regelungen ausgenommen. Auch Berufspendler dürfen die Grenze weiterhin mit Passierschein passieren, müssen aber einen entsprechenden Nachweis vorweisen können.

 

Foto: Wikimedia

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil