Das Leben und die Arbeit von Kraftfahrern dienen oft als Inspiration für Werbeclips. Ein Beispiel dafür ist der japanische „Decotora”, ein mit vielen Leuchtelementen verzierter Lastwagen. Sein Besitzer, der Trucker Kazuya Sekino, ist gerade zum Helden einer iPhone-Xs-Werbung von Apple avanciert.

Im Werbefilm mit dem Titel „Lady Misaki” spricht der Japaner über seine Leidenschaft für Lastwagen. In dem Clip, der Teil der Marketingkampagne „Shot on iPhone“ ist, fährt der Trucker in einem bunten Truck die Straßen entlang und erzählt seine Lebensgeschichte. Kazuya ist stolz auf seinen Truck und darauf, wie er ihn geschmückt hat. Der Fahrer sagt, dass „decotora” nicht nur eine Subkultur ist, sondern auch eine Gemeinschaft von Truckern, die anderen helfen und sich als Freiwillige engagieren.

Decotoras – Dekotrucks

Die japanischen „decotora” -LKWs sind Kunstwerke. Sie sind mit Neonlichtern und extrem glänzenden Chrom- oder Goldelementen verziert und dekoriert. Ganze Familien verbringen Monate damit, die Lastwagen zu schmücken. Die Kosten für den Aufwand können sich sogar  auf  150.000 Dollar belaufen.

Foto: youtube.com/apple

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil