Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

Die Spanier suchen nach einer Lösung, um das Problem der ungünstigen Wetterbedingungen auf dem kantabrischen Abschnitt der Autobahn A8 auf der Höhe von Fiouco zu lösen. Aufgrund von dichtem Nebel ist diese Strecke oft gesperrt.

Kürzlich wurde dort ein System intelligenter Navigationssender (spanische Abkürzung BICA) getestet, das den Autofahrern helfen sollte, sich auch bei dichtem Nebel zu orientieren. Leider hat das System seinen Zweck nicht erfüllt.

Nun soll aber ein „virtueller Tunnel” für einen flüssigen Verkehr auf der Autobahn zwischen Mondoñedo und Abadín sorgen, der auf diesem Abschnitt ein eigenes Mikroklima entwickeln wird und so den Nebel auflösen soll. Wie genau der Tunnel funktionieren wird, haben die Ideengeber nicht verraten.

Foto: DGT

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil