Ab sofort können Kunden des DKV Euro Service sich in der Schweiz an 150 zusätzlichen Stationen der Marke Eni (ehemals Agip) mit Kraftstoff versorgen.

Das Versorgungsnetz des DKV in der Alpenrepublik wächst damit auf 673 Stationen an.

Diese Netzerweiterung ist vor allem für unsere Kunden aus Süddeutschland, Österreich, Italien und Frankreich interessant, die die Schweiz befahren, sagt Sven Mehringer, Geschäftsführer Fuel/Energy und Vehicle Services beim DKV Euro Service.

Neben Diesel- und Ottokraftstoffen stehen an den günstig gelegenen Eni-Stationen auch LPG, Erdgas und Bio Ethanol zur Verfügung. Zudem wird hier Premiumdiesel zum Preis von klassischem Diesel angeboten. Auffindbar sind die neu angebundenen Stationen über den kostenlosen Routenplaner DKV MAPS und die DKV APP.

Foto: Pixabay/paulbr75/public domain

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil