Die polnische Regierung greift hart durch wegen der Corona-Krise und beschließt seine Grenzen für Ausländer zu schließen.

 Im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus  führen wir ab Sonntag, dem 15. März ein Einreiseverbot für Ausländer ein und alle unsere Staatsbürger, die nach Polen zurückkehren, werden unter Quarantäne gestellt, das teilte am Freitagabend auf einer Pressekonferenz Premierminister Mateusz Morawiecki mit.

Ab Sonntag, dem 15. März gilt Folgendes:

– engmaschige Grenzkontrollen, die um Mitternacht in der Nacht von Samstag auf Sonntag beginnen werden,

– Ausgesetzt werden ab Sonntag alle internationale Flug- und Zugverbindungen,

– Einreiseverbot für Ausländer,

– 14-tägige Quarantäne für Einreisende, die aus dem Ausland zurückkommen,

Eine Einreise ist für folgende Personengruppen möglich :

  • Polnische Staatsbürger,
  • Ausländer, die Ehepartner oder Kinder der polnischer Staatsbürger sind oder von denen dauerhaft betreut werden,
  • Ausländer, die eine Karta Polaka haben,
  • Diplomaten und ihre Familienmitglieder,
  • Ausländer, die über einen befristeten oder unbefristeten Aufenthaltstitel in Polen verfügen,
  • Ausländer, die über eine Arbeitsgenehmigung in Polen verfügen,
  • Personen, die eine Sondergenehmigung des Hauptkommandanten des Grenzschutzes haben,

Die Maßnahmen gelten zunächst für zehn Tagen, können aber verlängert werden.

Die Regelungen betreffen den Warenverkehr nicht .

Die Grenzen zu anderen EU-Ländern können nur an 37 ausgewiesenen Übergängen überquert werden:

15 – an der Grenze zur Tschechischen Republik,

5 – mit der Slowakei,

15 – mit Deutschland,

2 – mit Litauen.

Grenzkontrollen werden auch in 4 Häfen und an 17 Flughäfen durchgeführt.

 

Liste der offenen Grenzübergänge zu anderen EU-Ländern

Tschechische Republik

Cieszyn – Chotebuz

Gorzyczki

Neuer Chałupki

Trzebinia

Kudowa – Salzig

Jakuszyce

Deutschland

Jędrzychowice

Olszyna – Forst

Świecko – Frankfurt

Unteres Krajnik – Schwedt

Kołabaskowo – Pomellen

Świnoujście – Garz

Slowakei

Strandschnecke

Chyżne

Litauen

Budzisko

Liste der geschlossenen Grenzübergänge zu Nicht-EU-Ländern

An den Grenzen zu Nicht-EU-Ländern wird der Grenzverkehr ab dem 15. März an folgenden  Grenzübergängen eingestellt:

Russland

Gołdap – Gusev

Gronowo – Mamonowo

Weißrussland

Rudawka-Lesnaja (Fluss)

Białowieża – Piererow

Sławatycze – Domaczewo

Połowce – Piestatka

Czeremcha – Wysokolitowsk

Ukraine

Zosin – Ustiług

Dołhobyczów – Uhrynów

Hrebenne – Rawa Ruska

Budomierz – Hruszew

Medyka – Szeginie

Krościenko – Smolnica

Krościenko – Chyrów (Schienenverkehr)

 

 

Foto: ScreenYoutube

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil