Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

Niederländische Polizisten überraschen mal wieder mit einer ungewöhnlichen Herangehensweise an die Lkw-Kontrolle. Diesmal beobachteten Beamte die Straße und ihre Teilnehmer von einem Bus aus.

Es reicht, nur 4 Sekunden lang auf das Handy zu schauen, um bei 90 km/h 100 m blind zu fahren. In ganz Europa gibt es jedes Jahr viele Unfälle, die durch die Ablenkung des Fahrers durch ein Telefon oder ein anderes mobiles Gerät verursacht werden. Die niederländische Polizei konzentriert sich auf diese Art von Straftaten, indem sie recht ungewöhnliche Aktionen durchführt.

Im Jahr 2017 kontrollierten ihre Beamten Lastwagen von einem Wohnmobil aus, diese Woche überprüften sie Lastwagenfahrer von einem Touristenbus aus. Mit diesem Transportmittel, insbesondere aus Gründen der Höhe und besseren Sicht, können die Offiziere das Verhalten der LKW-Fahrer besser beobachten. Nicht ohne Bedeutung ist die Tatsache, dass kaum ein LKW-Fahrer eine Inspektion von Buspassagieren erwartet.

-
+

Polizeibeamte aus dem Osten Hollands haben am vergangenen Dienstag und Mittwoch eine LKW-Kontrollkampagne in den Provinzen Gelderland und Overijssel durchgeführt. Wie lokale Medien berichteten, bestraften sie insgesamt 440 Fahrer.

 

Fot. Twitter.com/Veiligebuurt_GE

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil