Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

DHL Global Forwarding, der Luft- und Seefrachtspezialist von Deutsche Post DHL Group, hat vier überdimensionale Abhitzekessel von Deutschland nach Saudi-Arabien transportiert. Der intermodale Transport wurde von DHL Industrial Projects durchgeführt.

Für den spektakulären Transport der vier 140-Tonnen-Kessel – jeweils 3,70 Meter hoch, 4,10 Meter breit und 19 Meter lang – wurde das größte Frachtflugzeug der Welt, die Antonow An-225, eingesetzt. Ein Kessel war etwa so schwer, wie rund 24 ausgewachsene, afrikanische Elefanten.

Der Transport der vier Kessel hatte seinen Beginn mit der Abholung am Werk des Herstellers in Berlin. Von dort ging es per Binnenschiff über die Elbe, Umladung im Hafen Aken, dann per Straße zum Leipziger Flughafen und schließlich per Luftfracht nach Saudi-Arabien. Auf der gesamten Reise wurden die Abhitzekessel mithilfe eines 1.000-Tonnen-Mobilkrans, eines Binnenschiffs, eines Schwertransporters mit 275 Tonnen Gesamtgewicht und 20 Achsen sowie der einzigartigen Antonow An-225, dem größten Frachtflugzeug der Welt, bewegt.

-
+

Das gesamte Projekt war in vier rund siebentägige Transporte unterteilt, die im Abstand von jeweils etwa zwei bis vier Wochen durchgeführt wurden.  Anfang August wurde das Projekt abgeschlossen.

Foto: Deutsche Post DHL Group

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil