Emissionsarme oder -freie LKW dürfen künftig schwerer sein

Das Gewicht eines LKW kann bis zu 40 Tonnen, bzw. 44 Tonnen im Kombinierten Verkehr betragen. Doch saubere LKW dürfen in den Benelux-Staaten im grenzüberschreitenden Verkehr mehr wiegen.

Emissionsarme oder -freie LKW dürfen künftig schwerer sein
Flickr/Marco Verch Professional Photographer CCA BY 2.0 Generic

In Belgien, Niederlande und Luxemburg werden die nationalen Vorschriften für das Maximalgewicht nicht geändert. Aber im grenzüberschreitendem Verkehr schon, denn LKW mit alternativen Antriebstechnologien dürfen künftig um eine bzw. zwei Tonnen mehr wiegen, als bislang innerhalb des Benelux-Raums erlaubt war.

Ein Maximalgewicht von 45 Tonnen gilt für LKW mit alternativen, aber nicht emissionsfreien Antrieben. Und ein Maximalgewicht von 46 Tonnen gilt hingegen für emissionsfreie LKW. Nach Angaben der Regierung eine bewusste Entscheidung, den Verkehr nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten, denn damit möchten die Staaten die Trennung von Brennstoffmotoren beschleunigen.

Doch momentan seien auf den Straßen Europas kaum Schwere emissionsfreie LKW unterwegs.

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel