EU-Kommission genehmigt die Übernahme von HSF Logistics durch die Reederei DFDS

Die Europäische Kommission hat die Übernahme von HSF Logistics durch die Reederei DFDS nach der EU-Fusionskontrollverordnung geprüft und genehmigt.Die Transaktion soll bis Mitte September durchgeführt werden.

EU-Kommission genehmigt die Übernahme von HSF Logistics durch die Reederei DFDS
DFDS

Die dänische Reederei DFDS hat die Akquisition des Lebensmittellogistikers HSF Logistics bereits Anfang des Jahres angekündigt und hoffte auf eine schnelle und reibungslose Transaktion, aber die Prüfung des Vorhabens durch die EU-Kommission nach der  EU-Fusionskontrollverordnung hat sich aufgrund von Bedenken hinausgezögert.Im Gespräch mit dem Branchenportal Danish ShippingWatch sagte Torben Carlsen, Geschäftsführer der Reederei, dass die Verzögerungen das Unternehmen geschätzte 70 Millionen Euro Umsatz und 7 Millionen Euro Betriebsgewinn gekostet haben sollen.

Jetzt will DFDS den Übernahmeprozess so schnell wie möglich durchführen und bis zum 14. September beenden. Medienberichten zufolge soll sich die Transaktion auf knapp 300 Millionen Euro belaufen. Die Tochtergesellschaften Eurofresh und Skive Køletransport werden ebenfalls in das Geschäft der Reederei integriert.

Die Gruppe HSF Logistics stellt 1800 Mitarbeiter ein und erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von 300 Millionen Euro. Das Unternehmen besitzt einen eigenen Fuhrpark mit 700 LKW und 1700 Kühlauflieger. Mit der Übernahme steigt der Umsatz von DFDS auf über eine Milliarde Euro, wovon die Hälfte auf die Kühllogistik zutrifft.

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel