EU-Kommission startet Konsultation zum Notfallplan für den Verkehr

Die Kommission führt derzeit öffentliche Konsultationen im Hinblick auf die Ausarbeitung eines Notfallplans für den Verkehr durch. Interessengruppen werden gebeten ihre Ansichten zu äußern.

EU-Kommission startet Konsultation zum Notfallplan für den Verkehr
Pixabay

Die EU will nicht, dass sich die Situation von Anfang 2020 wiederholt und arbeitet an einem Notfallplan, der im Fall einer erneuten Krise Betriebskontinuität im Verkehrssektor gewährleisten würde. Im Endeffekt soll ein „Krisenhandbuch“ entstehen, das einschlägige Maßnahmen zur Abfederung etwaiger negativer Auswirkungen auf den Verkehrssektor enthalten wird.

Interessengruppen werden deshalb gebeten bis zum 26. Oktober ihre Ansichten und Erfahrungen im Umgang mit der Corona-Pandemie mitzuteilen.  Dies kann über einen Online-Fragebogen oder per E-Mail erfolgen.

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht