Angesichts der Coronavirus-Pandemie hatte Frankreich wie auch viele andere Länder die Vorschriften über die Lenk- und Ruhezeiten gelockert, um die Grundversorgung zu gewährleisten. Diese Sonderregelungen sind zum 20.April ausgelaufen.

Ab sofort greifen in Frankreich die üblichen Vorschriften über die Lenk-und Ruhezeiten wieder. Die mit dem Dekret erlassenen Sondermaßnahmen für LKW ab 7,5 Tonnen sind zum 20. April ausgelaufen, berichtet der französische Frachtführerverband FNTR.

Geltend sind somit ab sofort die in der EU-VO 561/2006 vorgeschriebenen Vorschriften über die Lenk- und Ruhezeiten.

Auch gilt wieder an Sonn- und Feiertagen für  LKW über 7,5 Tonnen ein Fahrverbot, das am Vortag um 22.00 Uhr beginnt und entsprechend am Sonn- bzw. Feiertag um 22.00 Uhr endet.

Foto: Pixabay/CC0

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil