Geodis hat 200 Fahrzeuge mit Biogas-Verbrennungsmotoren gekauft

Trans.INFO

Trans.INFO

24.06.2021
<1000
Geodis hat 200 Fahrzeuge mit Biogas-Verbrennungsmotoren gekauft

Geodis investiert in eine „grüne” Flotte für städtische Lieferungen in Frankreich. Das Unternehmen hat kürzlich einen Vertrag mit IVECO über 200 Autos mit CNG-Motoren unterzeichnet, die für die Verbrennung von Biogas geeignet sind. Die Auslieferung der Fahrzeuge ist für Ende dieses Jahres geplant.

Der globale Supply-Chain-Betreiber hat sich für 107 IVECO Daily und 93 IVECO Eurocargo entschieden, die mit Biogas betrieben werden, einem Kraftstoff, der die CO2-Emissionen um bis zu 95 % reduziert, bei gleicher Leistung wie ein Dieselfahrzeug.

Im Vergleich zu einem Euro VI-E-Dieselfahrzeug werden die Partikelemissionen um 95 % und die Stickstoffdioxid (NO2)-Emissionen um 90 % reduziert. Außerdem sind sie als Pieck Quiet Trucks zertifiziert, was bedeutet, dass sie in Innenstädten tagsüber und nachts in Ruhezonen ausliefern können.

Ehrgeizige Ziele

Das Unternehmen will innerhalb von drei Jahren eine 100%ige Dekarbonisierung des Verkehrs in den Zentren der 35 größten französischen Städte (über 150.000 Einwohner) erreichen.

Der Auftrag über 200 Fahrzeuge ist ein wichtiger Schritt, der unser Engagement zur Reduzierung der CO2-Emissionen bestätigt. Damit werden wir zu einem der Hauptakteure im Bereich der umweltfreundlichen Zustellung in Frankreich, was sich in weiteren Vorteilen für unsere Kunden niederschlägt”, versichert Stéphane Cassagne, Executive Vice President bei GEODIS’ Distribution & Express line of business.

Foto: IVECO

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel