Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

München/Greifenberg, 24. August 2010 – Die DFGE, Institut für Energie, Ökologie und Ökonomie, betreute die Reichhart Logistik Gruppe bei der Entwicklung der internen  IT-Lösung iReport. Der iReport kann pro Kundenanfrage und –konzeptionierung für jede Sendung die transportbedingten Treibhausgasemissionen in einem validierten Carbon Footprint ausgeben. Gerade in der internationalen Transportlogistik wird die Berechnung und Kommunikation der CO2-Äquivalente im Zuge des noch freiwilligen

Umweltschutzes immer mehr von Auftraggebern gefordert. Durch den iReport sichert sich die Reichhart Logistik Gruppe einen Vorsprung zu den weltweiten Wettbewerbern.

Die Reichhart Logistik Gruppe suchte für die Ermittlung der transportbedingten Treibhausgas-Emissionen eine interne Softwarelösung, die auf aktueller Basis transparente und valide Ergebnisse für jede Transportart liefert. Darüber hinaus sollte das Tool leicht zu implementieren und ohne den Aufbau einer weiteren IT-Landschaft im Unternehmen selbst verwaltet werden. Nach einem nationalen Ausschreibungsprozess entschied sich Reichhart zur Zusammenarbeit mit der DFGE – Institut für Energie, Ökologie und Ökonomie.

 

Autor: Koliński Peter

Ursprung: http://www.speditionsbuch-info.de/nachrichten-news/logistik-gruppe-gruener-transportlogistik/#more-2378

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil