In Thüringen werden sogenannte Gigaliner nicht weiter getestet. Das teilte Vize-Regierungssprecherin Marion Wolf nach einer Kabinettssitzung am Dienstag mit. Sie sagte, eine Beteiligung am geplanten Pilotversuch des Bundes sei nicht vorgesehen.  

Bei dem Pilotprojekt kam ein solcher "EuroCombi" zum Einsatz.

In Thüringen war von März 2008 bis Ende 2009 ein überlanger Lkw zwischen Hermsdorf und Ohrdruf auf der Autobahn 4 im Einsatz. Die Gigaliner sind etwa sechs Meter länger als gewöhnliche Lkw und haben eine entsprechend größere Ladekapazität.

Die Forderung von Verkehrsminister Christian Carius nach weiteren Probeläufen hatte die SPD abgelehnt. Noch vergangene Woche hatte sich der CDU-Politiker Carius bei der Vorstellung einer Studie, die die Effizienz der Riesen-Lkw lobte, für den Einsatz der Gigaliner stark gemacht. Daraufhin hatte die SPD auf die Einhaltung des Koalitionsvertrages gepocht. Darin wird die Zulassung überlanger Lastwagen abgelehnt.  

 

Autor: Koliński Peter

Ursprung: http://www.mdr.de/thueringen/7544034.html

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil