Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

Athen. Mit einer großangelegten Straßenblockade haben griechische Transportunternehmer am Dienstag in Athen für ein Verkehrschaos gesorgt. Mehrere dutzend Tank- und Lastwagen sperrten für mehr als drei Stunden die wichtigsten Straßen im Zentrum der Hauptstadt ab.

Die Lastwagenbesitzer protestieren gegen ein geplantes Gesetz der sozialistischen Regierung, wonach künftig jeder Inhaber eines LKW-Führerscheins eine Transport-Lizenz bekommen kann. Sie sehen darin eine Enteignung, weil der Wert ihrer Lizenzen deutlich fallen würde. Heute kostet eine solche Lizenz bis zu 300.000 Euro.

Bereits Anfang August hatten die LKW-Besitzer mehrere Tage gestreikt. Dabei kam es landesweit zu erheblichen Engpässen bei der Versorgung vor allem mit Treibstoffen. Die Regierung beendete den Streik, indem sie die Besitzer der Tank- und Lastwagen zum Dienst verpflichtete und auch Militärfahrzeuge einsetzte.

Autor: Koliński Peter

Ursprung: http://www.verkehrsrundschau.de/lkw-besitzer-legen-wieder-verkehr-in-athen-lahm-967440.html

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil