Nach neuesten Angaben des BAG 2018 ist die Fahrleistung deutscher LKW auf den mautpflichtigen Strecken in Deutschland gestiegen. Grund dafür ist hauptsächlich die Ausweitung der Maut auf alle Bundesstraßen. Was die Fahrleistung  ausländischer LKW betrifft, ist Polen nach wie vor Spitzenreiter.

Im vergangenen Jahr haben LKW insgesamt 37,7 Milliarden km zurückgelegt – so ein Bericht des Bundesamtes für Güterverkehr (BAG). Die Fahrleistung von deutschen Fahrzeugen belief sich  2018  auf 22 Milliarden km (davon 18,1 Milliarden auf Autobahnen) – das sind 14,3 Prozent mehr als im Vorjahr.

Ausländische LKW haben unterdessen 15,7 Milliarden km zurückgelegt (14,8 Milliarden km auf Autobahnen), was einer Steigerung von 10% im Vergleich zu 2017 entspricht.

Die Fahrleistung deutscher LKW ist von 57,4% im Vorjahr auf 58,3 Prozent gestiegen. Der Grund für diesen Zuwachs ist die Ausweitung der Maut im Juli letzten Jahres auf alle Bundesstraßen.

Polen ist absoluter Spitzenreiter

Was die Fahrleistung ausländischer LKW angeht, sind polnische LKW seit Jahren die Nummer eins. Im vergangenen Jahr haben LKW aus Polen auf den mautpflichtigen Straßen  insgesamt 6,1 Milliarden km zurückgelegt, was 16,2 Prozent aller Kilometer, die 2018 auf gebührenpflichtigen Strecken zurückgelegt wurden, ergibt.

Im Jahr 2017 lag die Fahrleistung bei 16,1 Prozent, und die Zahl der Kilometer, die polnische LKW in Deutschland zurücklegten, betrug 12,5 Prozent, was deutlich mehr als 2016 war. gefolgt wird Polen von der  Tschechischen Republik (1,4 Milliarden km, 3,8% ), Rumänien (1,31 Milliarden km,  3,5% des Anteils), den Niederlanden (1,02 Milliarden km, 1,00 Milliarden km) 2,7 Prozent ), Litauen (0,89 Milliarden km, 2,4 Prozent Anteil), Ungarn (0,71 Milliarden km und 1,9 Prozent), Slowakei (0,59 Milliarden km und 1, 6%), Bulgarien (0,55 Mrd. km und 1,5%) und Slowenien (0,48 Mrd. km und 1,3%). Ungarn und die Slowakei hingegen verzeichneten als einzige  Staaten einen Rückgang gegenüber dem Vorjahr: je 1,5 und 1,2 Prozent.

Foto:Trans.INFO

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil