Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

Wir möchten Sie daran erinnern, dass Slowenien am 1. April eine neue Art der Gebührenabrechnung einführt. Das DarsGo-System (elektronisches Mautsystem) wird für alle Lkw mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 3,5 t gelten, während andere Fahrzeuge weiterhin das Vignettensystem nutzen sollen.

LKW-Fahrer, die auf slowenischen Straßen fahren, müssen das Fahrzeug mit einem DarsGo-Gerät ausrüsten. Sie müssen sich im Voraus anmelden, was unter www.darso.si oder direkt bei DarsGo servis geschehen kann.

Ein Gerät kann nur in einem Auto verwendet werden. Es wird mit der Zulassungsnummer und der Emissionsklasse EURO bezeichnet, die jedes Mal vor der Fahrt auf der Grundlage der Anzahl der Achsen des Fahrzeugs ermittelt wird. Basierend auf der zurückgelegten Entfernung berechnet das System automatisch eine Maut.

Zahlungsmethoden

Die Gebühren können folgendermaβen bezahlt werden:

– Vorauszahlug oder pre-paid: das DarsGo-Kontos wird per Tankkarte, Kreditkarte, Bargeld oder auf der Website www.darsgo.si aufgeladen, – Grundgebühr oder Postpaid, die auf der Grundlage eines mit DarsGo geschlossenen Vertrags oder mit einer Tankkarte (Überweisung, Karte) beglichen wird.

Die Verwaltungskosten für jedes DarsGo-Gerät betragen 10 Euro.

 

Fot: ViaToll

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil