Ab dem 1. Januar 2022 werden in den Niederlanden die Vorschriften für emissionsarme Zonen, die sogenannten„Milieuzones“, verschärft.

Ab 2022 wird der Zugang zu den Umweltzonen für LKW, die unterhalb der Norm Euro 6 liegen, nicht mehr möglich sein. Derzeit gibt es in den Niederlanden 13 solcher Zonen: in Utrecht, Eindhoven, Amsterdam, Rotterdam, Den Haag, Den Hertogenbosch, Breda, Delft, Arnheim, Leiden, Maastricht, Tilburg und Rijswijk). Die ersten “Milieuzonen” wurden 2007 gegründet – in Utrecht und in Eindhoven.

Darüber hinaus werden die Vorschriften zum 1. Januar 2025 noch einmal verschärft und in den oben genannten Gemeinden werden Zonen nur für emissionsfreie LKW eingeführt. Damit werden Dieselfahrzeuge aus diesen künftig verbannt.

Foto: Pixabay

 

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil