Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

Das Unternehmen Nikola Motor Company wird bald auf den europäischen Markt expandieren. Nikola hat diese Entscheidung aufgrund der großen Nachfrage getroffen. Vor kurzem hat der Hersteller seinen  neuen Wasserstoff-Elektro-Truck vorgestellt. Die ersten Testfahrzeuge werden in zwei Jahren auf den Markt kommen.

Das neue Fahrzeug ist der Nachfolger der Nikola One und Nikola Two, die für den US-Markt gedacht sind. Der Name des neuen Lastwagens ist kein Zufall. „Tre” bedeutet auf Norwegisch drei und gerade in Norwegen sollen die Fahrzeuge getestet werden. Es ist erwähnenswert, dass die gesetzlichen Anforderungen für die Zulassung solcher Fahrzeuge in den USA und in Europa verschieden sind,  so dass der Hersteller ein komplett neues Fahrzeug entwickeln musste.

-
+

Foto: nikolamotor.com

Der Nikola Tre Wasserstoff-Elektro-LKW soll  doppelt so schnell sein wie herkömmliche Dieselfahrzeuge. Der Truck wird an die europäischen Standards in Hinsicht auf Länge und Größe angepasst sein. Die maximale Leistung, die Tre erreichen kann, beträgt 1000 PS. Je nach Modell wird das Fahrzeug eine Entfernung von 500 bis 1.200 km zurücklegen können. Die volle Ladung des leeren Tanks wird nur 20 Minuten dauern. In der Fahrerkabine wird sich ein digitales Cockpit befinden, der über einen 21-Zoll-Touchscreen gesteuert wird.

-
+

Foto: nikolamotor.com

Die offizielle Premiere von Nikola Tre ist für den 16. April 2019 auf der Nikola World 2019 in Phoenix in Arizona geplant. Dann werden wir auch mehr zu dem Truck erfahren. Die Massenproduktion wird 2022/23 beginnen.

Nikola in Europa

Nebst der Präsentation des neuen Modells hat das Unternehmen die Pläne bestätigt, die Herstellung in Europa zu beginnen. Das wird dem Unternehme ermöglichen, den Verkauf auf neuen Märkten zu launchen. Die Firma möchte auch in Australien und Asien Präsenz zeigen.  Momentan sucht Nikola noch nach einer geeigneten Location für ihren Produktionsbetrieb.

Foto: nikolamotor.com

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil