Österreich: Ab Dienstag bis zum Monatsende gilt erneuter Lockdown

Österreich: Ab Dienstag bis zum Monatsende gilt erneuter Lockdown

Die österreichische Regierung stellte gestern Nachmittag die Maßnahmen für den zweiten Lockdown vor. Neben Schließung der Gastronomie wird unter anderem auch ein „Besuchsverbot” zwischen 20 und 6 Uhr eingeführt. Die Regelungen gelten ab Dienstag, dem 03. November bis zum Monatsende.

Die Verschärfung der Coronakrise verursacht in Österreich einen zweiten Lockdown. Hier die wichtigsten Regeln:

– Im ganzen Land gilt Ausgangssperre von 20 bis 6.00 Uhr für vorerst zehn Tage (Mit Ausnahme von Grundbedürfnissen wie z. B. Versorgung anderer Personen oder Tiere, beruflichen Pflichten, familiären Zwecken)

– Im öffentlichen Raum muss man der 1m-Abstandspflicht folgen (ausgenommen sind Haushaltszugehörige, Gruppen bis 6 Personen und bis sechs Kinder aus zwei Haushalten).

– In öffentlichen Verkehrsmitteln, in allen Kundenbereichen, öffentlich verfügbaren Räumen Maskenpflicht sowie im Freien, darunter auf Märkten und Demonstrationen gilt Maskenpflicht.

– Gastronomie und Hotellerie bleiben geschlossen. Abhol- und Lieferdienste dürfen im Zeitraum von 6 bis 20 Uhr nur noch angeboten werden. Hotels dürfen keine Touristen aufnehmen (Übernachtung ist möglich nur aus beruflichen Gründen).

– Handel, Dienstleistungen, Einkaufen funktionieren wie üblich, aber es gilt eine Begrenzung auf eine Person pro 10m2.

-Öffentlicher Verkehr bleibt aufrecht.

Zur Zeit wurden keine speziellen Einschränkungen für den Straßengüterverkehr verkündet. Sollte sich dies ändern, werden wir Sie auf dem Laufenden halten. 

 

Foto: wikimedia.org

 

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel