Patrick Oestreich wurde zum neuen CCO beim Full-Service-Dienstleister Hellmann Worldwide Logistics ernannt.  Er folgt auf Jens Möller, der die Position im August letzten Jahres interimistisch übernommen hatte.

Als CCO und Mitglied des Executive Boards wird Oestreich ab dem 1. April 2021 die Verantwortung für das Global Sales Leadership Team übernehmen, über das der weltweite Vertrieb aller Produktbereiche gesteuert wird.

Patrick Oestreich blickt auf 20 Jahre internationale Vertriebserfahrung in der Logistikbranche zurück. Nach Stationen bei der Deutschen Post/DHL/Danzas und UTi Deutschland war er von 2007 bis 2018 bei der Schenker AG in unterschiedlichen Führungspositionen in der EMEA-Region tätig, zuletzt als Senior Vice President Road Brokerage, Land Transport in Europa. In den letzten zweieinhalb Jahren verantwortete Patrick Oestreich bei XPO Logistics als Senior Vice President die Bereiche Strategic Sales und Account Management in Europa.

In den vergangenen Jahren lag unser Fokus darauf, die Vertriebsorganisation weltweit qualitativ und quantitativ auszubauen und so eine wichtige Voraussetzung für profitables nachhaltiges Wachstum in allen Produktsegmenten und Märkten zu schaffen. Diese optimierte Vertriebsstruktur hat den Stresstest eines sehr herausfordernden Jahres 2020 erfolgreich bestanden. Nun gilt es, auf dieser soliden Basis gemeinsam mit Patrick Oestreich und dem internationalen Team unsere Wachstumsagenda weiter voranzutreiben. Wir werden insbesondere den digitalen Vertrieb ausbauen und so Antworten auf die sich verändernden Märkte und Anforderungen unserer Kunden an einen innovativen Logistikdienstleister liefern, sagt Reiner Heiken, Chief Executive Officer, Hellmann Worldwide Logistics.

Foto: Hellmann

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil