Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) kündigt mehr Überholverbote für LKW an. Dadurch will der Politiker gemeisam mit den Bundesländern Staus auf deutschen Autobahnen bekämpfen.

Was veranlasste Ramsauer zu einer solchen Aussage? Er habe sich bei einer Autofahrt vom Chiemgau nach Bonn „über einen Überholvorgang von über fünf Kilometern geärgert“, so die VerkehrsRundschau. Die Entscheidung, ein LKW-Überholverbot anzuordnen, liege „bei den jeweiligen Bundesländern“, sagte der CSU-Politiker.

Überdies sollten die Standard-Bauzeit von 90 Tagen auf 60 für fünf Kilometer Autobahn-Deckenerneuerung verkürzt werden. Nach Schätzungen des Verkehrsressorts, wie die Verkehrsrundschau anführt, entstehen jährlich infolge der Staus Kosten von rund 100 Milliarden Euro.

 

Autor: Agnieszka Sterniak

Ursprung: http://www.verkehrsrundschau.de/ramsauer-aergert-sich-ueber-lkw-934289.html

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil