Die Rhenus-Gruppe hat Ende Januar den spanischen Logistiker LTK übernommen. Der Focus des Geschäfts  soll auf die Bereitstellung von Logistiklösungen für die Luft- und Raumfahrt sowie die Automotive-Branche gesetzt werden.

LTK wurde 2002 gegründet und verfügt über vier Lagerstandorte in Spanien ( alle zertifiziert nach EN 9120), welche insgesamt mehr als 26.000 Quadratmeter Lagerkapazität bieten. Zu den Kunden zählen die Airbus Group und Alestis Aerospace.

Neben der Lagerhaltung übernimmt LTK das Supply Chain Management, die Beschaffung, die Retouren- und Ersatzteillogistik, die Durchführung von Qualitätsprüfungen sowie das industrielle Handling und das Ground Handling von Flugzeugen. Der Logistikspezialist führt beispielsweise jährlich mehr als 110.000 technische Prüfungen für seine Kunden durch. LTK in Cádiz und Sevilla beliefert seit 2004 die Produktionsstätten von Airbus. In den dortigen Logistiklagern werden jährlich mehr als 1 Million Wareneingänge und Warenausgänge abgewickelt.

Die Lagerstandorte von LTK bilden die Grundlage für den weiteren Ausbau von Rhenus Warehousing Solutions in Spanien. Gemeinsam erhoffen wir uns Wachstumschancen in der spanischen Luft- und Raumfahrt. Mit dem neu erworbenen Know-how und der Unterstützung von LTK können wir auch den europäischen Luftfahrtmarkt erobern, sagt Andreas Plikat, Geschäftsführer von Rhenus Warehousing Solutions Europe.

Foto: Wikimedia/Rhenus Svoris

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil