Ein russischer YouTuber hat einen Hybrid-LKW aus zwei völlig unterschiedlichen Fahrzeugen hergestellt – einem ZIL 130 und einem BMW X5M. Geboren ist ein Monster, dass  ist in ganz Russland zu einer Sensation wurde.

ZIL ist ein russischer Kraftwagen, der ursprünglich für die schmutzigsten Arbeiten in Kolchosen entwickelt wurde.  Heute sind selbst die ältesten Modelle in Russland sehr beliebt. Immerhin gilt der  ZIL als  „unzerstörbar”. Es ist erwähnenswert, dass die Marke vor zwei Jahren ihren 100. Geburtstag feierte.

Quelle: YouTube/AcademeG

In letzter Zeit ist ZIL wieder sehr gefragt. Das ist  Konstantin Zarucki, der den YouTube-Kanal AcademeG betreibt, zu verdanken. Zarucki entschied sich für ein paar Änderungen am ZIL: so erhielt das Fahrzeug  einen 4,4-Liter-BMW X5M Turbo C-Motor mit 600 PS, ein Automatikgetriebe, neue Fahrwerkskomponenten und ein neues Lenkrad. Im Endeffekt kann der Kraftwagen in 5,5 Sekunden eine Geschwindigkeit von 100 km erreichen. Unglaublich, aber wahr. Sehen Sie selbst!

Foto: ScreenShot/YouTube/AcademeG

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil