Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

In Norwegen breiten sich Proteste der Transport- und Speditionsunternehmer aus. Zahlreiche Supermärkte können bald unter Mangel von Waren leiden. Zur Zeit besteht leider keine Chance für Besserung dieser angespannten Situation.

Die ersten Streikaktionen haben zwar schon vor einer Woche angefangen, aber deren Folgen waren bisher nur für die norwegische Hauptstadt spürbar. An den Protesten nehmen unter anderem Mitarbeiter solcher Unternehmen wie DHL, Schenker, Tollpost Globe und Bring. Zahlreiche Beschäftigte stellen sich mit den befristeteten Arbeitsverträgen unzufridern und beschließen, ihren Arbeitzplatz zu verlassen.

Autor: Agnieszka Sterniak

Ursprung: http://www.newsinenglish.no/2010/05/25/transport-and-cleaning-strikes-spread/

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil