Wer mit roter Plakette ins Suttgarter Stadtzentrum wagt, der muss mit einer Geldbuße und Punkten in Flensburg rechnen. Ab 1. Juli 2010 steht Umweltzone ausschließlich „grünen“ und „gelben“ Fahrzeugen zur Verfügung.

Sollte man mit einer rote Plakette erwischt werden, so zahlt er 30 Euro und erhält einen Punkt in Flensburg. Darauf weist die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hin. Deshalb sei dringend das Nachrüsten mit einem Partikelfilter angeraten.

Ob ein Fahrzeug ohne Partikelfilter nachrüstbar ist, wie hoch die Kosten dafür sind und welche Schadstoffplakette das Fahrzeug dann erhält, kann man sich unter http://feinstaub.gtue.de informieren, so der KFZ Anzeiger.  

Autor: Agnieszka Sterniak

Ursprung: http://www.kfz-anzeiger.com/umweltzonen/serie-eurocombi/3120-umweltzone-stuttgart-rote-plakette-bald-tabu.html

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil