Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

 

Ein Tanklastzug mit 28 Tonnen Kerosin ist am Autobahnkreuz Oranienburg gegen eine Leitplanke gerast. Der Fahrer ht gestern Abend die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist von der Autobahn gekommen 

Das gefährliche Kerosin ist glücklicherweise nicht ausgelaufen, musste aber abgepumpt werden. Verletzte gibts es nicht.

 

Ein Stau wurde durch den Unfall verursacht und im Laufe des Tages sollte während der Bergung des Tanklastzuges mit einem Kran die Tangente gesperrt werden. Warum der Fahrer die Kontrolle verlor ist unbekannt. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Autor: Koliński Peter

Ursprung: http://www.dvz.de/news/transport/artikel/id/stau-nach-unfall-eines-tanklastwagen-auf-der-a-111.html

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil