125.000 Fahrzeuge, davon knapp 10 Prozent Lastkraftfahrzeuge, sind täglich auf der A3 zwischen dem Autobahnkreuz Hilden und der Anschlussstelle Mettmann unterwegs. Regelmäßig kommt es zu Staus. Mit der temporären Seitenstreifenfreigabe und einer so genannten Streckenbeeinflussungsanlage auf diesem Abschnitt soll der Verkehr künftig störungsfreier fließen. Verkehrsminister Hendrik Wüst, Ministerialdirigent Gerhard Rühmkorf (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) und Straßen.NRW-Direktorin Elfriede Sauerwein-Braksiek haben heute das erste Teilstück feierlich in Betrieb genommen – übrigens eine der modernsten Anlagen Deutschlands.

Foto: Trans.INFO

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil