Trotz der Corona-Verbote hat Tesla den Betrieb in seinem Werk in Kalifornien wieder aufgenommen.

Seit Montagnachmittag läuft die Produktion in den Werken von Tesla wieder und das trotz der Gesundheitsverordnungen der dortigen Grafschaft. Die Fabrik war seit dem 23. März außer Betrieb. Am Montag hat Elon Musk über seine Entscheidung auf Twitter informiert.

Zuvor hatte Tesla zudem eine Klage gegen den Landkreis Alameda eingereicht, dass die Restriktionen gegen die kalifornische Verfassung verstoßen würden. Auch drohte Musk den Sitz in einen anderen Bundesstaat zu verlegen.

Für einen Verstoß gegen die Gesundheitsverordnung sind Geldstrafen bis zu 1000 USD Dollar pro Tag vorgesehen oder bis zu 90 Tagen Gefängnis.

Laut Tesla wurde die Arbeit unter Berücksichtigung aller wichtigen Sicherheitsmaßnahmen wieder aufgenommen.

Foto: Tesla

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil