Niederlande: Protest der Landwirte sorgt für massive Verkehrsbehinderungen

In den Niederlanden müssen Verkehrsteilnehmer heute mit massiven Verkehrsbehinderungen rechnen. Grund dafür ist ein Protest der Landwirte, warnt die Behörde Rijkswaterstaat. Auf vielen Autobahnen herrscht Stau.

Niederlande: Protest der Landwirte sorgt für massive Verkehrsbehinderungen
Foto: AdobeStock_VRD

Die Landwirte laufen gegen die Reform des Stickstoffgesetzes Sturm. Rijkswaterstaat meldet, dass die Verkehrslage besonders in den zentralen und östlichen Niederlanden heikel ist. Aber auch in anderen Landesteilen,  z. B. in der Umgebung von Den Haag, sind Verkehrsbehinderungen möglich.

Der Rijkswaterstaat empfiehlt daher, den aktuellen Verkehrsmeldungen zu folgen und längere Fahrzeiten einzukalkulieren.

Einfahrt und Ausfahrt an der A1 gesperrt

Die Polizei ist bemüht, allen Verkehrsteilnehmern die nötige Sicherheit zu gewährleisten. Auf Bitte der Polizeibeamten hat Rijkswaterstaat heute früh die Ein- und Ausfahrt Nr. 17 der Autobahn A1 bei Stroe in beiden Richtungen gesperrt, da diese mit der Autobahn N310 verbunden ist. Auf der N310 herrscht wiederum starker Verkehr in Richtung Protestorte.  Sobald die Verkehrslage es zulässt, wird die Ein- und Ausfahrt wieder geöffnet, teilte Rijkswaterstaat mit.

Auf folgenden Strecken meldete Rijkswaterstaat heute früh Stau:

-A1: zwischen Bathmen und Deventer-Oost in Richtung Apeldoorn ( 6 Minuten Verzögerung),

-A4: zwischen Den Hoorn und dem Knotenpunkt Prins Clausplein in Richtung Amsterdam (32 Minuten Verzögerung),

-A12: zwischen Zoetermeer und dem Knotenpunkt Prinsclausplein in Richtung Den Haag ( 26 Minuten Verzögerung),

-A12: zwischen De Meern und Bunnik in Richtung Arnheim ( 35 Minuten Verzögerung),

A16: zwischen Breda-Nord und Moerdijk-Brücke in Richtung Rotterdam ( 35 Minuten Verzögerung),

-A28: zwischen Zuidwolde und Wijk in Richtung Zwolle (16 Minuten Verzögerung),

-A28: zwischen De Wijk und Zwolle-Zentrum in Richtung Zwolle ( 48 Minuten Verzögerung),

-A28: zwischen Den Dolder und Utrecht-Zentrum in Richtung Utrecht ( 7 Minuten Verzögerung),

-A50: zwischen Oss-Oost und Ravenstein in Richtung Arnheim (34 Minuten Verzögerung),

A50: zwischen dem Autobahnkreuz Bankhoef und der Tacitus-Brücke in Richtung Arnheim ( 32 Minuten Verzögerung),

-A50: zwischen dem Autobahnkreuz Ewijk und Heteren in Richtung Arnheim ( 16 Minuten Verzögerung).

Der Stau rund um den Knotenpunkt Prins Clausplein wird zusätzlich durch die Sperrung der A12 nach Den Haag verursacht.

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel