Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

In den letzten Wochen ist die Zahl der Autobahnbaustellen in Deutschland deutlich gesunken. Damit hat sich auch die Staugefahr verringert. Das berichtet die trans aktuell.  

Nach Angaben des Auto Club Europa gibt es zur Zeit  57 Baustellen weniger als noch vor drei Wochen. Insgesamt werden noch Bauarbeiten an 462 Stellen durchgeführt. 1.369 Streckenkilometer und damit 5,6 Prozent des deutschen Autobahnnetzes nur eingeschränkt befahren werden, hieß es.

 

Die stärksten Behinderungen lauren auf Autofahrer auf der A5 zwischen der Anschlussstelle Zeppelinheim und dem Darmstädter Kreuz. Auf einer Strecke von fast 20 Kilometern wird dort die Fahrbahn verbreitert. Den mit rund 15 Kilometern zweitlängsten Baustellenabschnitt hat der ACE auf der A4 zwischen den Anschlussstellen Ronneberg und Meerane ermittelt, so die trans aktuell weiter.

Autor: Agnieszka Sterniak

Ursprung: http://www.transaktuell.de/nachrichten/datum/2010/10/12/weniger-baustellen-im-herbst.html

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil