Zeitfracht bekommt neue Geschäftsführerin

Zeitfracht bekommt neue Geschäftsführerin
Zeitfracht

Melody Harris-Jensbach wurde zur Geschäftsführerin der Zeitfracht Logistik Holding GmbH ernannt. Die Mode-Managerin soll die Integration der Modekette Adler vorantreiben.

Die Mode- und Sport-Managerin Melody Harris-Jensbach wird neue Geschäftsführerin der Zeitfracht Logistik Holding GmbH. Sie wird dort die Integration der Modekette Adler in die Zeitfracht Gruppe vorantreiben und die Marke strategisch weiterentwickeln.  Harris-Jensbach kommt von dem Outdoorbekleider Jack Wolfskin, wo sie von November 2014 bis Dezember 2020 Vorstandsvorsitzende war.

Die amerikanische-südkoreanische Managerin hat an der Parsons School of Design in New York studiert und lebt seit 1986 in Deutschland.Sie verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Mode- und Sportbekleidungsbranche und hat in den vergangenen 13 Jahren mehrere Vorstands- und Organämter bekleidet. Vor ihrer Tätigkeit für Jack Wolfskin war Harris-Jensbach mitunter bei Esprit, Puma oder bei Fink Modelle tätig.

Seit Juli 2020 ist Melody Harris-Jensbach zudem Mitglied des Aufsichtsrats der Lenzing AG in Österreich.

Wir freuen uns sehr, dass wir mit Melody Harris-Jensbach eine so versierte Managerin für die strategische Integration der Modekette Adler in unser Unternehmen gewinnen konnten. Sie ist in der Branche bestens vernetzt und wird uns helfen, unser zukunftsweisendes Vertriebskonzept für Adler umzusetzen, sagte Wolfram Simon-Schröter, Geschäftsführer der Zeitfracht Gruppe.

Foto: Zeitfracht

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel