Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

Seine neue e-Palette präsentierte Toyota auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas. Das Konzept, das von dem Japaner Autohersteller vorgestellt wurde, ist ein rollender multifunktionaler Raum, der für verschiedene Zwecke eingerichtet werden kann.

Das kastenförmige Elektroauto wartet mit einem offenen Innenraumkonzept auf, das das Fahrzeug je nach Bedarf in einen Lieferwagen, einen Bus, ein fahrbares Hotel oder einen rollenden Supermarkt verwandelt. „Heute müssen Sie zum Laden fahren, morgen kommt der Laden zu Ihnen”, sagte während der Vorstellung Akio Toyoda, Präsident der Toyota Motor Corporation.

Verschiedene Fahrzeuglängen von e-Palette

Kunden können aus drei verschiedene Fahrzeuglängen von vier bis sieben Meter die passenden Abmessungen für ihre Zwecke wählen.

„Die Automobilindustrie befindet sich derzeit in ihrer größten Phase der Veränderung, da Technologien wie Elektrifizierung, Vernetzung und autonomes Fahren große Fortschritte machen. Toyota verpflichtet sich weiterhin, immer bessere Autos zu bauen. Genauso wichtig ist die Entwicklung von Mobilitätslösungen, die dabei helfen, das Leben zu genießen. Und wir leisten unseren Beitrag, um eine noch bessere Gesellschaft für die nächsten 100 Jahre und darüber hinaus aufzubauen“, erklärte Toyoda.

Zu den Partnern gehören Amazon, DiDi, Mazda, Pizza Hut und Uber, die unter anderem bei Fahrzeugplanung und Anwendungskonzepten zusammenarbeiten.

Debütieren soll der Wagen zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio.

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil