Im Juli war wieder Deutschlands zugkraftstärkster LKW im Einsatz und hat eine 31-Meter-lange und  75-Tonnen-schwere Ladung aus Eschweiler nach Ludwigshafen transportiert.

Im Juli hat der Schwerlastspezialist Viktor Baumann GmbH wieder einmal einen ganz speziellen Transport realisiert. Die Ladung war 31 Meter lang und 75 Tonnen schwer und wurde vom Hersteller in Eschweiler nach Ludwigshafen zur BASF transportiert. Das ganze Vorhaben hat drei Nächte gedauert. Die  Gesamtlänge der Kolonne belief sich auf knapp 79 Meter mit Zug- & Schubmaschine.

Im Einsatz war dafür wieder Deutschlands zugkraftstärkster LKW – der speziell umgerüstete MAN TGX 41.640 8×6/4 BBS. Der Truck ist ein Gemeinschaftsprojekt von MAN, dem MAN-Umbauspezialisten Toni Maurer und der Firma ViktorBaumann GmbH & Co. KG.

Der LKW hat 640 PS und verfügt unter anderem über einen D38- Reihensechzylinder Motor sowie über das automatisierte Schaltgetriebe MAN TipMatic mit Wandler-Schaltkupplung. Diese erhöht das Ausgangsdrehmoment des Motors von 3.000 Nm um den Faktor 1,58 und kommt so auf beachtliche 4.740 Nm. Die Motorbremse Turbo-EVB (ExhaustValve Brake) mit ihrer Bremsleistung von 630 kW kommt in Kombination mit einem Intarder überdies auf eine maximale Bremsleistung von insgesamt 980 kW.

Foto: MAN Truck and Bus | Mario Rodrigues

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil