Im Februar wurden in Hamburg zusätzliche mobile Blitzer installiert mit dem Ziel die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Seit dem Zeitpunkt wurden 37.000 Verkehrssünder geblitzt.

Im Februar dieses Jahres installierte die Polizei Hamburg vier mobile Blitzer auf Anhängern in der Stadt. Seitdem wurden 37.000 Raser erwischt- was eine weitaus höhere Effektivität als bei stationären Blitzern ausmacht.

Effektiver als festinstallierte Blitzer

Der größte Vorteil der Blitzer besteht in einer weitaus höhere Effektivität als bei stationären Blitzern. Die neuen Geschwindigkeitsmessgeräte sind am Straßenrand platziert und als Anhänger getarnt rund um die Uhr im Einsatz. Die durch die mobilen Blitzer im oben genannten Zeitraum erzielten Einnahmen aus Bußgeldern beliefen sich auf 700.000 Euro.
Foto: publicdomainpictures.net

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil