Die Bauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung im Zuge der Autobahn A 5 im Streckenabschnitt zwischen Darmstadt und Darmstadt-Eberstadt sind weitestgehend abgeschlossen.

Derzeit erfolgt noch bis zur Nacht von Freitag, den 9. August auf Samstag den 10. August der Rückbau der Verkehrssicherung. Ab Samstagmorgen stehen dann tagsüber wieder alle Fahrstreifen uneingeschränkt zur Verfügung.

Ebenso sind dann an der Anschlussstelle Darmstadt-Eberstadt, sowie an der Anschlussstelle Pfungstadt wieder alle Fahrbeziehungen offen.

In der Woche vom 12.-18. August erfolgt dann noch jeweils über Nacht das Schließen der Mittelstreifenüberfahrten durch Anbringen der Schutzplanken und auf rund 300 Metern das Aufbringen der Markierung im Standstreifen.

Hierfür muss jeweils nachts in der Zeit von 22 bis 5 Uhr morgens in beiden Richtungsfahrbahnen der Fahrstreifen entlang des Mittelstreifens gesperrt werden.

Im Rahmen der Bauarbeiten erfolgte eine Erneuerung der Asphaltdeckschicht des Standstreifens und des rechten Fahrstreifens der Richtungsfahrbahn Süd auf einer Länge von rund fünf Kilometern im Streckenabschnitt zwischen dem Autobahnkreuz Darmstadt und der Anschlussstelle Darmstadt-Eberstadt

Die Kosten der gesamten Maßnahme betragen rund 2,1 Millionen Euro.

Foto:Pixabay/patricksommer/public domain

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil