Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

Die Sommerferien gehen in vielen Regionen zu Ende, viele Reisende werden sich dieses Wochenende auf den Heimweg begeben. Das kann das Staurisiko signifikant erhöhen.

In Nordrhein-Westfalen, Teilen der Niederlande und  anderen Nachbarländern gehen diese Woche die Sommerferien zu Ende. Verkehrsteilnehmer müssen mit Stau rechnen.

Laut ADAC sind insbesondere folgende Strecken betroffen:

– A1 zwischen Fehmarn und Bremen,

– A2 zwischen Berlin und dem Ruhrgebiet,

– A3 zwischen Passau und Nürnberg und weiter in Richtung Frankfurt und Köln,

– A6 zwischen Heilbronn und Nürnberg,

– A7 zwischen Füssen / Reutte, Ulm und Würzburg bis nach Kassel,

– Kölner Autobahnring,

– Berliner Ring.

Foto: Pxhere.com/CCO

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil