Akquisitionen in Spanien: DB Schenker erweitert sein Netzwerk

Lesezeit 2 Min.

  • Das Logistikunternehmen gibt den Kauf von zwei führenden Transportunternehmen in Spanien bekannt
  • Mehr als 150 Mitarbeiter werden integriert
  • Die Akquisitionen sind Teil der Strategie zur globalen Expansion und des weiteren Wachstums des Unternehmens

Trans.INFO

Trans.INFO

07.12.2021
Akquisitionen in Spanien: DB Schenker erweitert sein Netzwerk
Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben

DB Schenker, einer der weltweit führenden Logistikdienstleister und Marktführer im europäischen Landverkehr, setzt seinen Wachstumskurs in Europa fort. Das deutsche Unternehmen gab heute die Übernahme des gesamten Aktienkapitals von Grupo Loserco und Transportes Santos Campos bekannt, zwei führenden Unternehmen im Landverkehr in Andalusien und Valencia, Spanien.

Mit diesen beiden Akquisitionen wird DB Schenker sieben neue Zentren mit mehr als 150 Mitarbeitern, die weiterhin bestehende und neue Kunden betreuen werden, integrieren. Die Übernahmen sind ein weiterer Schritt zum Ausbau des Netzwerks von DB Schenker und stärken damit die Präsenz des Unternehmens auf dem iberischen Markt.

Diese Akquisitionen sind ein wichtiger Schritt für unser Unternehmen und stärken unser globales Netzwerk”, sagt Helmut Schweighofer, CEO von DB Schenker in Europa. „Darüber hinaus ermöglichen sie uns, unser Angebot in der Region durch breitere und umfassendere Dienstleistungen zu erweitern. Damit unterstreichen wir unseren Führungsanspruch in einer für die Logistikbranche und für unsere Kunden herausfordernden Zeit.”

Cyrille Bonjean, Executive Vice President Land Transport bei DB Schenker in Europa, fügt hinzu:

Die Integration dieser Unternehmen in Spanien ist der nächste Schritt einer Wachstumsphase und der geografischen Expansion, von der wir erwarten, dass sie sehr erfolgreich und voller Chancen für DB Schenker und unser Team sein wird.”

Beide Akquisitionen sind Teil der Strategie für globale Expansion und kontinuierliches Wachstum, die DB Schenker auf der Grundlage seines starken Geschäftsmodells entwickelt und weiterentwickelt hat. Mit diesen Zukäufen wird DB Schenker seine Belegschaft auf der iberischen Halbinsel auf mehr als 2.100 Fachleute erweitern, die direkt und indirekt an 31 Standorten arbeiten. In den letzten Jahren hat das Unternehmen sein Geschäft in ganz Europa ausgebaut und optimiert, mit dem Ziel, das Wachstumstempo zu beschleunigen, um seine führende Position in der Branche weiter zu festigen.

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel