In Frankreich beschloss ein Hotelier, in seinem Hotel Toiletten für LKW-Fahrer zur Verfügung zu stellen. In der spanischen Region Asturien bietet eine der Tankstellen Truckern kostenlosen Kaffee und Duschmöglichkeiten an.

Thierry Benoist ist der Eigentümer der Hotels Ibis und F1 in Laval. Obwohl das Ibis Hotel noch in Betrieb ist, wurde das Objekt F1 wegen geringer Rentabilität aufgrund der Corona-Einschränkungen geschlossen. Der Hotelier hörte von den Problemen der Berufskraftfahrer beim Zugang zu sanitären Einrichtungen und beschloss, ihnen zu helfen.

„Von 7.30 bis 11.30 Uhr und von 15.30 bis 19.30 Uhr biete ich LKW-Fahrern gegen Vorlage der Fahrerkarte freien Zugang zu Duschen und Toiletten im F1-Hotel. Es gibt ausreichend Parkplätze, das Objekt ist leicht zugänglich “, kündigte Thierry Benoist auf dem Transportportal actu-transport.fr an.

Das Hotel F1 Laval liegt in der Nähe der Route Le Mans – Rennes. Trucker können das kostenlose Angebot vom 6. November bis zum 1. Dezember an allen Wochentagen nutzen. Der Hotelbesitzer schließt die Verlängerung der Aktion je nach Situation und Bedarf nicht aus.

Ortung des Hotels:

Kostenloser Kaffee und Duschmöglichkeiten

Nicht nur der französische Hotelier sieht die Notwendigkeit, Mitarbeiter der Transportbranche in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Die Quintana-Tankstelle an der spanischen Nationalstraße 632, Kilometer 146, in Quintana (Asturien) bietet LKW-Fahrern kostenlosen Kaffee und Duschmöglichkeiten, unabhängig davon, ob sie dort tanken bzw. einkaufen oder nicht.

Trucker können an der Tankstelle zu folgenden Zeiten mit einem warmen Getränk und einer Dusche rechnen: von Montag bis Freitag von 7 bis 22 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen von 9 bis 22 Uhr.

Ortung der Einrichtung:

Foto: Wikimedia/ qwesy qwesy CCA 3.0 Unported 

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil