Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

Ab jetzt können sich Fernfahrer ihre beliebten Rastplätze ins Navi laden. Dies ist dank dem Internetportal Autohof.net möglich, so die DVZ.

Was muss man machen, um den Service nutzen zu können? Vor allem muss das Navigationssystem eine USB-Schnittstelle haben. Sonst könnten die Daten nicht übertragen werden.

Die neue Lösung sei eine Reaktion  „auf die unglaublich vielen Anfragen von Lkw-Fahren und Busunternehmen“, erklärt Kay Kossak, Geschäftführer der .B.A.L.L.S. -Management KG und Betreiber der Plattform. Erreichbar ist der Dienst über www.autohof.net

 

Autor: Agnieszka Sterniak

Ursprung: http://www.dvz.de/nc/content/news/transport/einzelseite-transport/datum/2010/03/11/uid15080-per-mausklick-autohoefe-ins-navi-laden.html

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil