Die belgische Firma ECS hat rund 80 Kühlauflieger mit Solarmodulen ausgestattet und erhofft sich dadurch signifikante Kraftstoffersparnisse pro Jahr.

Das in Zeebrugge in Belgien ansässige Transportunternehmen ECS hat 76 Kühlauflieger mit Solarmodulen der Firma ThermoKing ausgestattet. Nach Berechnungen der Spedition soll die Investition zu jährlichen  Kraftstoffersparnissen von 76.000 Litern führen und den CO2-Ausstoß bis 2031 um bis zu 2.000 Tonnen reduzieren.

Bevor CS die Investition vollzogen hat, hat das Unternehmen einen sechsmonatigen  Feldtest mit vier Aufliegern auf vier verschiedenen Strecken in ganz Europa durchgeführt, berichtet das Portal transportmedia.bl. Das Fazit war positiv, deshalb wurde das Projekt ausgeweitet.

Foto:Pixabay

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil