Dänemark hat das Einreiseverbot, das ursprünglich bis Ostern gelten sollte, bis zum 10.Mai verlängert.

Anfang der Woche hat Regierungschefin Mette Frederiks angekündigt Maßnahmen wie die Grenzkontrollen und das Einreiseverbot nach Dänemark bis zum 10. Mai zu verlängern.

Dänemark hat seine Grenzen am 14. März 2020 geschlossen und einen Einreiseverbot verhängt.Ursprünglich sollten die Regelungen bis Ostern gelten. Für folgende Personen gelten jedoch Ausnahmen:

  • Personen mit Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis,
  • Grenzpendler,
  • Personen mit Besuchs- oder Sorgerecht für ein in Dänemark lebendes Kind oder Pflegekind,
  • Personen, die in Dänemark an einer Gerichtsverhandlung teilnehmen müssen,
  • Personen, die in Dänemark schwerkranke oder sterbende Familienmitglieder besuchen müssen,
  • Personen, die in Dänemark an einer Beerdigung teilnehmen müssen.

Auch der Warenverkehr ist von den Maßnahmen nicht betroffen.

Foto: Pixabay/ MAKY_OREL 

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil