Daimler Truck geht in Kürze an die Börse

Daimler Truck bereitet sich für die Börsennotierung am 10. Dezember vor. Die DAX-Qualifikation wird für das erste Quartal 2022 erwartet.

Daimler Truck geht in Kürze an die Börse
DTAG E-Familyshot

Vor dem geplanten Börsengang im Dezember 2021 hat Daimler Truck  seine finanziellen Ambitionen präzisiert, die Performance und Profitabilität der Segmente zu steigern. Das Unternehmen will sich konsequent und kontinuierlich auf die Verbesserung der Rentabilität fokussieren. Aufgrund der nachgewiesenen Cash-Generierung und der soliden Bilanz hat der Nutzfahrzeughersteller im Oktober solide Investment Grade Kredit Ratings von S&P Global Ratings (S&P) und Moody’s Investor Service (Moody’s) erhalten.

Die Börsennotierung des Unternehmen ist für den 10. Dezember Fahrt geplant. Die DAX-Qualifikation wird für das erste Quartal 2022 erwartet.

Wir haben eine klare Zielsetzung für Daimler Truck: Wir sind entschlossen, eine höhere Profitabilität zu erzielen und mit vollem Einsatz das Rennen hin zu Null-Emissionen zu gewinnen. Wir können es kaum erwarten, unser Unternehmen noch stärker zu machen. Einen Monat vor dem geplanten Börsengang sind wir bereit für die Unabhängigkeit, so Martin Daum, Vorstandsvorsitzender der Daimler Truck AG.

 

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel