Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

BGL, Frankfurt am Main, 27.07.2010: Der ADAC und Scania suchten 2010 erstmals den/die sicherste/n Lkw-Fahrer/in Deutschlands. Der BGL unterstützte diese Aktion nicht nur ideell, sondern stiftete auch Siegerprämien für die acht regionalen Ausscheidungswettbewerbe und das bundesweite Finale am 24.07.2010.

Die Siegerehrung fand am Wochenende im Rahmen des ADAC Truck-Grand-Prix auf dem Nürburgring statt. BGL-Präsident Hermann Grewer und BGL-Vizepräsident Claus-O. Herzig ließen es sich nicht nehmen, den Siegerscheck des BGL in Höhe von 1.000.- € persönlich zu überreichen (siehe Foto: sechster und vierter von rechts).

Aus rund 3.000 Bewerbungen hatten sich durch einen Vorab-Test im Internet 36 Teilnehmer/-innen für jede der acht Regionalausscheidungen qualifiziert. Geprüft wurden bei allen Veranstaltungen sechs Themenbereiche in Theorie und Praxis: Sicherheit, Fitness, Ladungssicherung, Fahrdynamik, Geschicklichkeit und wirtschaftliches Fahren. Der Gesamtsieger – Patrick Schildmann aus Gütersloh – wurde mit einer USA-Reise für zwei Personen im Wert von 3.000.- € belohnt. Zweiter Sieger wurde Heino Krauel aus Buxtehude (links neben Patrick Schildmann), dritter Sieger Oliver Ahrens aus Lürschau (rechts neben Patrick Schildmann).

Als bester junger Fahrer bis Jahrgang 1975 qualifizierte sich Patrick Schildmann auch für das Europa-Finale des Young European Truck Driver Wettbewerbs im schwedischen Södertälje, bei dem am 08. und 09.10.2010 eine neue Scania-Sattelzugmaschine im Wert von 100.000.- € zu gewinnen ist. Unter allen Anmeldungen verloste der ADAC zudem fünf Gutscheinhefte zur Berufskraftfahrer-Qualifikation im Wert von je 750.- €.

Autor: Agnieszka Sterniak

Ursprung: http://www.bgl-ev.de/web/presse/index_detail.htm&news=2010DA27072010140350.NEW

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil