Lkw-Frachtraum in Deutschland wird immer teurer. Nach Zahlen des Statistischen Bundesamts (Destatis) sind die Frachtraten im Straßengüterverkehr im dritten Quartal 2017 um 0,5 Prozent gestiegen.

Die Frachtpreise sind im dritten Quartal auf 107,6 Punkte geklettert nach 107,1 Punkten im Vorquartal. Das ist der höchste Anstieg in einem Quartal seit dem zweiten Quartal 2013. Die Gründe dafür sind unter anderem fehlender Laderaum und der Mangel an LKW-Fahrern.

Den stärksten Anstieg gab es im Nahverkehr (bis 50 Kilometer). Der entsprechende Index nahm von 108,7 Punkten im zweiten Quartal auf 109,6 Punkte im dritten Quartal zu.

Auch im Schienengüterverkehr klettern die Preise, aber nicht so stark wie im Falle von Lkw-Transporten. Der entsprechende Index stieg jedoch nur minimal von 113,3 Punkten (zweites Quartal 2017) auf 113,4 Punkte (drittes Quartal 2017), teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit.

Quelle: die VerkehrsRundschau

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil