Der Kurierdienstleister DPD hat bestätigt, dass seine europäischen Landtransporte nun wieder uneingeschränkt abgewickelt werden können. Nach Angaben der DPD konnten die jüngsten Probleme nach enger Zusammenarbeit mit der britischen Regierung bei ihrem neuen computergestützten Transitsystem (NCTS)  überwunden werden.

Infolgedessen hat das Unternehmen auf Anfrage von Trans.INFO mitgeteilt, dass es  in der Lage ist, seine Lieferdienste zwischen Großbritannien und der EU wieder aufzunehmen. Der International Air-Service von DPD war dagegen ständig verfügbar, und das ist auch weiterhin der Fall.

-
+

Die Nachricht über die erneute Annahme der Landtransporte seitens der DPD kommt nur wenige Tage nach der Ankündigung von DB Schenker, den Lieferservice  nach Großbritannien aufgrund „eines enormen bürokratischn  Aufwands“ vorübergehend eingestellt zu haben.

Foto: DPD

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil