Der internationale Driftstar Mike „Mad” Whiddett und der Gewinner der Rallye Dakar Eduard Nikolaev sind beide im Red Bull Team. Obwohl beide eine Leidenschaft für schnelle Autos haben, fahren Sie komplett verschiedene Fahrzeuge. Mike sitzt am Steuer eines Mazda RX-8, während Eduard einen 9-Tonnen-Kamaz fährt.  Eines Tages kamen Whiddett und Nikolaev auf die schräge Idee, ihre Fähigkeiten in einem Drift zu vergleichen. Na, wer hat das Rennen wohl gewonnen?

Auf die Idee eines Wettrennens sind die beiden während des Goodwood Festivals in Großbritannien gekommen. Sie fragten sich, wie wohl beide Fahrzeuge einen gemeinsamen Drift bewältigen würden. Final fand die Konfrontation Mitte September St. Petersburg in Russland statt.

Dies war jedoch keine leichte Aufgabe. Der Mazda RX-8 ist mindestens neunmal leichter als der leistungsstarke Kamaz. Daher wurde das Gebiet von Kirov als Austragungsort für das Rennen ausgewählt.Das Rennen war für beide Spieler eine große Herausforderung.

Es dauerte eine Weile, bis ich mich daran gewöhnte, dass ein so großes Auto neben mir im Rennen fährt,  sagte Mike Whiddett.

Eduard wiederum freut sich, dass er mit seinem Freund an den Start gehen konnte.

 Unser kleines Abenteuer hat mir sehr viel Freude bereitet, fasst er zusammen.

Foto: Screen/ YouTube

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil