Die finnische Agentur für Verkehrsinfrastruktur (Väylä) wird in diesem Jahr neue Straßenmarkierungen einführen. Verschwinden werden die gelben Fahrbahnmarkierungen, aber auch männliche Figuren von Straßenschildern.

Väylä kündigte an, dass am 1. Juni dieses Jahres 50 Straßenschilder auf finnischen Straßen erscheinen und viele der bestehenden Schilder ihr Aussehen verändern werden. Die Rede ist mitunter von Verkehrsschildern die Fußgänger, Radfahrer und Mopedfahrer betreffen. Diese sollen nämlich ab Juni geschlechtsneutral sein.Gegenwärtig ist auf einigen von ihnen eine männliche Figur abgebildet. Diese sollen jetzt verschwinden und durch eine geschlechtsneutrale Figur ersetzt werden.

-
+

Im Fall der Fahrbahnmarkierung hingegen sollen die gelben Linien weiß gestrichen werden. Das wird aber nicht sofort geschehen – der Farbwechselprozess wird bis 2023 dauern. Die neue Farbe soll für mehr  „Klarheit und Sichtbarkeit der Zeichen” sorgen.

Die Abbildung aller neuen Verkehrsschilder sind auf der Homepage der Väylä zu finden.

Foto: Twitter/valyafi

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil